ausschnauben

ausschnauben
áusschnauben террит.
I vt вы́сморкать (нос)
II sich ausschnauben вы́сморкаться

Большой немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Смотреть что такое "ausschnauben" в других словарях:

  • Ausschnauben — Ausschnauben, verb. reg. et irreg. act. S. Schnauben. 1) Im gemeinen Leben, schnaubend leer machen. Die Nase ausschnauben, ingleichen sich ausschnauben; wofür aber im Hochdeutschen ausschnäutzen üblicher ist. 2) Aufhören zu schnauben,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausschnauben — ausschnauben,sich:⇨schnäuzen,sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausschnauben — aus||schnau|ben 〈V. tr.; hat; bes. norddt.〉 = ausschnäuzen * * * aus|schnau|ben <sw., veraltend st. V.; hat (landsch.): sich die Nase gründlich putzen: du musst kräftig a.; <auch a. + sich:> er schnaubt sich umständlich aus. * * *… …   Universal-Lexikon

  • ausschnauben — aus|schnau|ben …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ausschnauben — Snuff erst die Näse ut. So sagt der Hamburger zum klug sein wollenden Gelbschnabel …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Sinterungsbruch — Sinterungsbrüche oder Sinterungen sind Wirbelbrüche, die bei stark osteoporotisch verändertem Knochen entstehen. Sie führen oft dazu, dass der Wirbel in sich zusammensackt. Symptomatik Der Ablauf der Verletzung ist normalerweise deutlich weniger… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinterungsfraktur — Sinterungsbrüche oder Sinterungen sind Wirbelbrüche, die bei stark osteoporotisch verändertem Knochen entstehen. Sie führen oft dazu, dass der Wirbel in sich zusammensackt. Der Ablauf der Verletzung ist normalerweise deutlich weniger dramatisch… …   Deutsch Wikipedia

  • ausschnäuzen — aus||schnäu|zen 〈V. tr.; hat〉 zu Ende, gründlich schnäuzen; Sy ausschnauben ● (sich) die Nase ausschnäuzen * * * aus|schnäu|zen <sw. V.; hat: gründlich schnäuzen. * * * aus|schnäu|zen <sw. V.; hat: gründlich schnäuzen …   Universal-Lexikon

  • þras- Ⅰ — *þras , *þrēs germ., Verb: nhd. schnauben; ne. snort (Verb); Rekontruktionsbasis: an., as., ahd.; Quelle: Personenname, Ortsname; Etymologie: unbekannt; …   Germanisches Wörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»